Filmclub 45: Der letzte Alarm


Filmclub 45: Der letzte Alarm

15,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Die Lage für Mary und John Sims während der Großen Depression ist hoffnungslos, in der Stadt gibt es keinerlei Arbeit. Als das Paar überraschend eine heruntergekommene Farm auf dem Land geschenkt bekommt, blicken beide optimistisch nach vorne. Doch John ist kein Farmer und schon bald stehen sie erneut vor dem Ruin. Dann aber hat John eine Idee: Zusammen unter seiner Leitung mit anderen Menschen die Farm kollektiv zu bewirtschaften und so für das täglich Brot aller zu sorgen. Das klappt anfangs hervorragend, doch dann droht das Aus durch Spekulanten und andere Widrigkeiten...
Regisseur King Vidor hatte Probleme mit diesem Projekt, welches er schließlich selbst finanzierte und für das er dank der Unterstützung von Charlie Chaplin schließlich einen Vertrieb fand. In Deutschland hatte diese deutsche Synchronfassung am 05. August 1936 in Berlin Premiere. Der Film erhielt das Prädikat „künstlerisch wertvoll“.
USA 1934
Ein Film von King Vidor

Darsteller: Karen Morley / Tom Keene / Barbara Pepper / Addison Richards / John Qualen / Lloyd Ingraham

Technische Daten:
Bild: S/W,  1.33:1 – 4:3
Ton: Dolby Digital 2.0 Mono Deutsch
Laufzeit: ca. 75 Minuten
Extras:
- Deutscher Kinotrailer von 1935
- Kulturfilme der 30er Jahre: „So ist Amerika“ (11 Min. s/w) und
  „Von New York nach San Francisco“ (15 Min. s/w)

Diese Kategorie durchsuchen: Backprogramm: Filmclub Edition