Raumrakete X 7 Cover A


Raumrakete X 7 Cover A

Bei Verfügbarkeit benachrichtigen
0,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand

Im Labor von Dr. Pommer wuchert eine außerirdische Pilzform, der gefährliche Blutrost. Nachdem Pommers Ex-Freundin nach einem Streit von dannen zieht, wird der Wissenschaftler selbst Opfer des alles verschlingenden Pilzteppichs. Ohne ihr Wissen trägt die Freundin Sporen des Pilzes an ihrem Koffer und sorgt so dafür, dass sie eine Spur aus Pilzattacken hinterlässt. Zwei Spezialagenten sind ihr auf den Fersen, jedoch wird die Suche erschwert, da die Frau nichts vom Blutrost weiß. Können die Agenten eine Verbreitung des Blutrostes verhindern, der wohlmöglich schon die Zivilisation auf dem Mars vernichtete?

Der erfahrene Genrespezialist Edward Bernds schuf mit RAUMRAKETE X7 einen interessanten Hybriden aus Science-Fiction-Erzählung und Kriminalfilm, der deutlich von der damaligen erfolgreichen TV-Serie POLIZEIBERICHT beeinflusst wurde. Ein selten gesehener Film aus der großen Zeit amerikanischer Science-Fiction-Reißer.

HINWEIS: SPACEMASTER X-7 bzw. RAUMRAKETE X-7 –FBI IM EINSATZ führt seit seiner Kinoauswertung im Jahr 1958 ein Schattendasein. In seinem Heimatland ist keine adäquate Vorlage verfügbar, die den Film in seinem Originalformat 2.35:1 präsentiert. Somit ist die letzte deutsche 35mm-Filmkopie aus dem Jahr 1960.  Diese seltene Archivkopie diente als Vorlage für diese Veröffentlichung.

 

Verpackung:                                   kleine Hartbox in 2 Covervarianten (je limitiert auf 222 St.) 

 

Bildformat:        1:2,35 (16:9)

 

Tonformat:        Deutsch 2.0 Mono / Englisch 2.0 Mono

 

Untertitel:          Deutsch (ausblendbar)

 

Länge:                 68 min.

 

Bonus:                 Audiokommentar mit Ingo Strecker und Christian Keßler, US-Kinotrailer, Kurzfilm, Filmprogramm, Bildergalerie.

 

 

 

Diese Kategorie durchsuchen: Anolis Sonderedition: SciFi Classic