Turm der schreienden Frauen

19,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Während einer Auseinandersetzung um ein nicht eingelöstes Eheversprechen stürzt Tom Stewarts Verlobte Vi in den Tod. Er hätte sie retten können, nimmt es aber als willkommene Gelegenheit, seinen jüngst eingegangenen Bund mit der hübschen Meg zu festigen und die Hochzeit zu planen. Doch dabei macht ihm der racheschnaubende Geist von Vi einen gehörigen Strich durch die Rechnung. Und als wäre damit nicht schon genug Schrecken verbreitet, bleibt Toms ruchlose Tat auch anderen Personen nicht verborgen.

 

Regie-Legende Bert I. Gordon schuf mit diesem unheimlichen Schauerstück einen beeindruckenden, völlig zu Unrecht fast vergessenen Horrorfilm, der mit einem hervorragenden Ensemble, einer durchweg auf Spannung setzenden, flott inszenierten Story sowie stimmungsvoller Schwarzweiß-Fotografie ausgestattet ist.

 

Weltweit erste Veröffentlichung in HD.

 

Inkl. deutscher Original-Kinosynchro

Verpackung:                             Blu-ray Softbox (mit breiterem Spine) inkl. O-Card im Schuber

 

Bildformat: High Definition Widescreen (16:9 1,66:1) 1920x1080p

Tonformat: Deutsch DTS HD-MA 2.0 Mono / Englisch DTS HD-MA 2.0 Mono

Untertitel: Deutsch (ausblendbar)

Länge: 75 min. (24fps)

 

Bonus:

Audiokommentar mit Ingo Strecker und Mirko Rekittke / Susan Gordon Interview / Amerikanischer Kinotrailer / Deutscher Kinotrailer / Trailers From Hell mit Mick Garris / Deutscher Werberatschlag / Filmprogramm / Bildergalerie

 

Für die Herstellung der Blu-ray von „Der Turm der schreienden Frauen“ wurden zwei deutsche Filmkopien verwendet, um das bestmögliche Resultat zu erzielen. Ein Negativ des Films existiert nicht mehr. Die deutschen Verleihkopien von „Der Turm der schreienden Frauen“ leiden mittlerweile allesamt am sogenannten „Essigsyndrom“, bei dem sich das Material nach und nach bedingt durch unaufhaltsame chemische Prozesse zersetzt.

Besteller des Films über unseren Webshop erhalten in limitierter Form als zusätzlichen Bonus einen kleinen und versiegelten Teil aus den verwendeten 35mm-Kopien des Films als mehrere Bilder umfassenden Filmstreifen. Auf einigen dieser Streifen lässt sich auch bereits der Ansatz der beschriebenen Zersetzung beobachten. Wir möchten vorsorglich darum bitten, den Streifen nicht zu öffnen, da sich der Verfall dann nicht nur beschleunigen würde, sondern das Material auch einen mitunter als stechend empfundenen Gestank verströmt.

Da nur Teile des verwendeten Originalmaterials als Dreingabe taugen weisen wir ferner darauf hin, dass die Anzahl verfügbarer Streifen begrenzt ist.

Mitausgeliefert wird dieser, so lange der Vorrat reicht.

 

 

 

 

 

 

Diese Kategorie durchsuchen: Anolis Sonderedition: SciFi Classic / Phantastische Ratitäten